AA221215 Scottish west cost creel (2 Tage)

Pascal Carr/Catherine Davies 

Ein “Creel” aus Schottland ist ein traditioneller Rückenkorb, der zum Tragen von Lasten wie Seetang oder Torf verwendet wird. Er stellt herkömmliche Flechttechniken buchstäblich auf den Kopf: begonnen wird mit dem oberen Rand. Der Boden kommt zum Schluss und auch Bekanntes wie Fitzen und Schicht erscheinen hier neu und ungewohnt.
Ursprünglich wurde der “Creelkorb” auf dem Boden hergestellt, wobei die Staaken zur Befestigung in die Erde gesteckt wurden. Da diese Methode physisch sehr anstrengend ist, werden wir eine Holzschablone verwenden, so dass auf Tischhöhe gearbeitet werden kann.
Wir fertigen einen “D-förmigen Creel” mit flachem Boden, der aufrecht auf dem Boden stehen und als Holz- oder Aufbewahrungskorb verwendet werden kann. Alle Grundtechniken eines Creels – wie mouthwale, top-knot, creel weave, inserted windows, packed base and twisted handle – werden hier angewandt. Viele dieser Flechttechniken wurden schon für zeitgenössische Korbwaren angepasst. Im Kurs werden ungeschälte Weiden mit einer Stärke von bis zu 12 mm verwendet, die auf dem Croft der Dozenten auf der Isle of Eigg vor der Nordwestküste Schottlands biologisch angebaut werden.
Teilnehmerzahl: max. 8
Die Dozenten sprechen Englisch, für Übersetzung ist gesorgt.
Der Kurs findet am Mittwoch und am Donnerstag statt.

Kursbeginn: Mittwoch, 16.09.2020, 10:00-17:00 Uhr;  Korbmacher-Museum Dalhausen (Lange Reihe 23)

BUCHEN

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

16 Sep 2020 - 17 Sep 2020

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Preis

198.00€
Korbmacher-Museum-Dalhausen

Ort

Korbmacher-Museum-Dalhausen
Lange Reihe 23, 37688 Beverungen
VHS Diemel Egge-Weser

Veranstalter

VHS Diemel Egge-Weser
Phone
05273-392125
E-Mail
vhs@beverungen.de
Website
http://www.vhsbeverungen.de
QR Code